Fehlt Dir was?

Etwas fehlt im Leben? Man fühlt sich nicht vollständig und nicht rundum zufrieden? Man ist noch nicht da angekommen, wo man hingehört? Es fehlt einfach die Klarheit bei der Erfüllung, Verfolgung und Verwirklichung der persönlichen und individuellen Lebensziele?

Dann hilft durchatmen. Durchatmen und innehalten. Sich sammeln und sortieren. Einmal gründlich über sich, sein Leben und dessen Vor- und Nachteile nachdenken.

Dieser Prozess ist oft schwierig und viel öfter fehlt die Zeit, sich wirklich umfangreich und ganz auf einen solchen Prozess einzulassen. Viel zu stark und fordernd sind die alltäglichen Erschwernisse des Lebens. Hier hilft das Schreiben. Es hilft dabei den Prozess zur Klarheitsfindung zur Verwirklichung der Lebensziele auch mal unterbrechen zu können und jeder Zeit wieder dort aufzunehmen, wo man unterbrochen wurde. Schreiben hilft die wichtigen Argumente zusammenzufassen, sie gegenüber zu stellen und sich diese einmal visuell vor Augen zu führen.

Ent-scheiden heisst andere Prioritäten setzen

Zudem ist das Schreiben eigentlich ein Prozess der zur Entscheidungsfindung führt. Denn schließlich beginnt man ganz zu Beginn mit den zentralen Fragen, auf die man aber eigentlich noch keine Antwort weiß. Sonst wäre es auch viel leichter mit der Erfüllung und Erreichung der persönlichen und individuellen Lebensverwirklichung.

Ein jeder von uns ist anders. Man setzt andere Prioritäten. Verfolgt andere Denkgewohnheiten und Handlungsmuster und setzt sich andere Ziele im Leben. Eine Methode zur Lebenszielerreichung hier vorzuschlagen, wäre nicht zielführend. Denn ein jeder ist anders und reagiert auf die jeweiligen Methoden mit weniger oder mehr Erfolg. Das Schreiben ist dabei eine Hilfestellung die eigenen Vorstellungen, Wünsche und Ziele zu konkretisieren und sich visuell vor Augen zu führen. Schließlich kommt Erfolg nicht von heute auf morgen, sondern bedarf seiner Zeit. Das Schreiben ist hier genauso Prozess wie der Erfolg selbst.

Schließlich ist persönliches Glück und Erfolg auch immer individuell. Doch sich selbst über seine eigenen Glücks- und Erfolgsparameter bewusst zu werden, ist ein schwieriger Prozess. Man muss innehalten und sich die wichtigen Fragen stellen … und diese bringen zuweilen auch unschöne Antworten mit sich. Es bedarf Zeit und Ruhe sowie einer intensiven Auseinandersetzung sich mit sich und seinem Leben auch wirklich auseinandersetzen zu wollen. Dazu braucht man auch Kraft.

Klarheit bei der Selbstfindung

Schreiben kann diesen Prozess der Selbstfindung unterstützen. Es hilft dabei wichtige Fortschritte und Gedanken festzuhalten. Denn manchmal muss man auch zu zuvor Gedachtes zurück kommen und wer seinen eigenen Denk- und Erfolgsprozess schriftlich festhält, kann zu jedem Zeitpunkt zu jedem Gedanken und Schritt zurück kehren. www.dominik-stahmann.de/blog hilft hier mit inspirierenden Texten und bei Bedarf mit persönlichem Coaching.

Denn manchmal traut man sich nicht die richtigen und weisungsgebenden Fragen zu stellen. Hier wird man dann in einem persönlichen Coaching an die Hand genommen und durch die zentralen Fragen zur Selbstfindung und Lebensgestaltung geführt. Dieses Coaching verbunden mit dem Aufschreiben individueller Fortschritte, Gedanken und Ideen hilft dabei Klarheit für sich und sein Leben zu gewinnen.

Denn häufig findet man sich in einer Situation, in der es heißt eine Entscheidung zu treffen. Wer sich Zeit nimmt und gewissenhaft die Vor- und Nachteile abwägt, der wird bei der Entscheidungsfindung auch zu einem Ergebnis kommen. Das Aufschreiben ist auch hier ein entscheidendes Hilfsinstrument.